Gabriel Burns 25 – … dem Winter folgte der Herbst

Die vertrauten Gesichter verblichen zu farblosem Dunst. Häuser stürzten ein, Mauern versanken im Erdreich. Dutzende, Tausende… Rasend schnell verzehrte das Feuer Wald und Land. Zelte loderten auf, Menschen starben, und Vancouver erlebte seinen ersten Untergang.

Sie hingen wie faulendes Obst an der Gewölbedecke. Die Gefolterten, die Zerschnittenen. Als würde der fahle Ort vom Leid und der Hoffnungslosigkeit seiner Opfer zehren, wuchs die unheilvolle Aura mit jedem neuerlichen Schrei.

(Drehbuch, 2007)

 

mehr dazu hier