Frida im Bücherland

Fridas Lieblingsbuch ist schon alt, so alt wie ihre Großmutter.

Es hat nur noch sieben Seiten
und droht allmählich auseinanderzufallen.

Da erscheint eines Nachts ein vorlauter Tintenwicht in Fridas Kinderzimmer und nimmt ihr Buch einfach mit.
Frida ist empört und jagt dem Wicht hinterher.

So gelangt sie in das Land der träumenden Bücher,
wo sie Wundervolles erlebt, wunderprächtige Orte betritt
und wundersame Dinge tut.

Und eines ist gewiss:
Nach diesem Abenteuer wird nichts mehr so sein wie zuvor –
vor allem nicht Fridas Lieblingsbuch.

(2016)

 

mehr dazu hier